Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe Anbieterpreis

Anbieterpreis 2016 geht an die Internationale Schule Bremen

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 802100

Erstellt am 2017/03/16, zuletzt geändert am 2017/03/16

Weitere Preisträger sind die Frankfurt International School, die Schule Schloss Salem, die Stadt Elmshorn, die Internationale Schule Stuttgart, die Strothoff International School sowie das das Hans-Baldung-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd. Gratulation!

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Weitere Preisträger sind die Frankfurt International School, die Schule Schloss Salem, die Stadt Elmshorn, die Internationale Schule Stuttgart, die Strothoff International School sowie das das Hans-Baldung-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd. Gratulation!

***

Der Hauptpreis des Anbieterpreises 2016 geht an die Internationale Schule Bremen für den gelungenen Übergang zur Goldstufe, die Arbeit mit Flüchtlingen im Programmteil Dienst, einen vorbildlichen Vor-Ort-Besuch basierend auf einer hervorragenden Dokumentation sowie die gute Integration in das nationale Unterstützungs- und Multiplikatorensystem. „Mit gleich drei Auditoren ist die Schule inzwischen auch die wichtigste Stütze des Auditorenkreises“, so der Vorsitzende des Trägervereins, Klaus Vogel. Außerdem werde die Schule im Herbst erstmals einen Programmlehrgang ausrichten.

Sonderpreise für besondere Unterstützung des Trägervereins gingen an die Frankfurt International School für die Ausrichtung der zentralen Verleihfeier sowie die Schule Schloss Salem für den Vereinsbeitritt und die Ansprache des Schulleiters in Frankfurt. Mit einem Sonderpreis für die Arbeit auf der Goldstufe wurden die Stadt Elmshorn (zum ersten Mal acht Gold-Abschlüsse; vorbildliche Verleihfeier), die Internationale Schule Stuttgart (erste Gold-Verleihung im Rahmen der Abschlussfeier; Fortführung der Arbeit auf der Goldstufe im zweiten Jahr), die Schule Schloss Salem (erste Gold-Verleihung im Rahmen der Abifeier) und die Strothoff International School (Fortführung der Arbeit auf der Goldstufe im zweiten Jahr) ausgezeichnet.

Ein weiterer Sonderpreis ging an das Hans-Baldung-Gymnasium in Schwäbisch Gmünd. Vier hochmotivierte Schülermentoren hatten auf besondere Weise zum Erfolg des November-Programmlehrgangs in Osterburken beigetragen. Gratulation!