Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Medien NETZWERK Funktionen Bildserver

NETZWERK-Bilder: Jugendprogramm live!

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 512505

Erstellt am 2004/08/20, zuletzt geändert am 2009/07/19

Das Redaktionssystem sorgt nicht nur im Hintergrund für die Einbindung von Fotos in Beiträge, sondern präsentiert die Fotos auch nach außen als Album. Damit das funktioniert, werden nicht nur gute Fotos, sondern auch einige Informationen dazu benötigt.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: 20. August 2004, geändert am:

Fotos:

Das Redaktionssystem sorgt nicht nur im Hintergrund für die Einbindung von Fotos in Beiträge, sondern präsentiert die Fotos auch nach außen als Album. Damit das funktioniert, werden nicht nur gute Fotos, sondern auch einige Informationen dazu benötigt.

***

Jeder NETZWERK-Redakteur kennt den Bilderbereich des Online-Magazins. Denn nur dort erfasste Fotos können über die ID, die sie bei der Aufnahme automatisch erhalten, in Artikeln und auf der Startseite (mit Titel und Bildbeschreibung) angezeigt werden. Wie das Arbeiten mit NETZWERK-Redaktionssystem insgesamt ist auch die Bedienung des Bildservers kinderleicht: das bearbeitete und für das Internet komprimierte Bild per Browser hochladen, die Felder in der Bildbeschreibung ausfüllen – fertig!

Man erreicht den Bilderbereich über den entsprechenden Link in der „kleinen“ Navigation im Seitenfuß bzw. direkt über www.jugendprogramm.de/netzwerk/imagearchive. Er ist wie das Textarchiv thematisch in Ordner und Unterordner gegliedert, die sich als Bilderstapel präsentieren. Anstatt durch die Ordner zu blättern, kann man die Erweiterte Suche auf „Bild“ einschränken und um passende Suchkriterien ergänzen.

Das System kann natürlich nur in Verbindung mit den entsprechenden Bildinformationen funktionieren. Gute Fotos werden deshalb nur dann vom System übernommen, wenn mindestens folgende Angaben dazu vorliegen:

  1. Aufnahmedatum,

  2. Fotograf,

  3. Inhaber des Urheberrechts,

  4. Programmanbieter bzw. Anbieterstelle,

  5. Technik (Digitalkamera oder Scan).

Wenn die Rechte nicht beim Programmanbieter liegen, muss der Rechteinhaber wie auch bei Texten direkt bei der NETZWERK-Redaktion die kostenlose und dauerhafte Veröffentlichung erlauben. Das ist äußerst wichtig, da ansonsten nicht veröffentlicht werden kann – entsprechende Abmahnungen sind im Internet sehr, sehr teuer!

Wie bei den NETZWERK-Beiträgen insgesamt, fällt auch bei den Fotos sehr schnell auf, dass eigentlich nur der Programmteil Expeditionen konsequent abgedeckt ist. Für die Verantwortlichen vor Ort, NETZWERK-Korrespondenten und -Reporter ist hier also noch einiges zu tun...