Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Medien NETZWERK Redaktion Mitarbeiter

Regeln für NETZWERK-Reporter

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 257603

Erstellt am 2005/05/20, zuletzt geändert am 2009/07/19, begonnen am 2003/10/08

NETZWERK-Reporter verstehen sich als Teil der weltweiten Jugendprogrammfamilie. Die folgenden Umgangsregeln sollen ihnen Leitlinien für ihre Arbeit an die Hand geben. Grundlage ist die „Netikette für Youth-Reporter“.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: 8. Oktober 2003, geändert am:

Fotos:

NETZWERK-Reporter verstehen sich als Teil der weltweiten Jugendprogrammfamilie. Die folgenden Umgangsregeln sollen ihnen Leitlinien für ihre Arbeit an die Hand geben. Grundlage ist die „Netikette für Youth-Reporter“.

***

NETZWERK-Reporter verstehen sich als Teil der weltweiten Jugendprogrammfamilie. Die folgenden Umgangsregeln sollen ihnen Leitlinien für ihre Arbeit an die Hand geben. Grundlage ist die „Netikette für Youth-Reporter“ (http://www.youth-reporter.de).

 

1.
Fairness, Hilfsbereitschaft und Ehrlichkeit sind Grundvoraussetzungen für die Zusammenarbeit der NETZWERK-Reporter mit den Interviewpartnern und der Redaktion.

 

2.
Die Beiträge müssen frei sein von
– ausländerfeindlichen,
– faschistischen,
– pornographischen,
– sexistischen,
– Jugend gefährdenden,
– Gewalt verherrlichenden,
– verleumderischen,
– Ehr verletzenden,
– wissentlich falschen,
– anderweitig diskriminierenden,
– Rechts verletzenden
Inhalten.

 

3.
Bei fremden Quellen wie Internetseiten oder Zitate aus Medien muss der Urheber klar gekennzeichnet sein. Fotos und Bilder, die nicht selbst gemacht wurden, dürfen nur Einwilligung des Urhebers veröffentlicht werden.

 

4.
Das Nutzungsrecht eines Beitrages liegt beim Trägerverein des Internationalen Jugendprogramms in Deutschland. Eine weitere Verwendung der Inhalte bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Koordinationsbüros.

 

5.
Die Redaktion liest alle Artikel und prüft, ob sie das Internationale Jugendprogramm voran bringen. Außerdem behält sie sich Kürzungen und Änderungen vor. Für die Richtigkeit der Inhalte haftet die Redaktion nicht. Die Redaktion gibt keine persönlichen Daten an Dritte weiter.