Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Medien NETZWERK Technik Linux
iMac im Koordinationsbüro

Erstellung von NETZWERK-Beiträgen jetzt vollständig unter Linux möglich

Textnummer: 275405

Erstellt am 2004/05/23, zuletzt geändert am 2008/09/02

Die Linux-Migration im Koordinationsbüro macht zügige Fortschritte. Inzwischen können auch NETZWERK-Beiträge einschließlich Fotos komplett mit dem freien System erstellt werden.

><p

>

von der NETZWERK-Redaktion

><p

>

Die Linux-Migration im Koordinationsbüro macht zügige Fortschritte. Inzwischen können auch NETZWERK-Beiträge einschließlich Fotos komplett mit dem freien System erstellt werden.

><p style="text-align: center"

>

Das war dann doch überraschend: auch unter Linux (SuSE 9.0) werden alle Digitalkameras problemlos erkannt! Nachdem in der Redaktion schon seit einiger Zeit alle Texte mit OpenOffice verfasst und seit kurzem die Fotos mit GIMP bearbeitet werden, ist damit jetzt die Herstellung von NETZWERK-Beiträgen vollständig unter Linux möglich.

><p>Das abgebildete Foto wurde mit der Canon-Kamera DigitalIxus II aufgenommen und per Konqueror auf einen Linux-Rechner übertragen. Die Radaktion hat dann mit GIMP,, ebenfalls unter Linux, den Bildausschnitt an das NETZWERK-Format angepasst und die Bilddatei auf eine webtaugliche Größe verkleinert. <

p>

><p>Selbst die Zusammenführung von Text und Foto zu dieser Webseite geschah unter Linux. Mit dem neuen Redaktionssystem wird dieser Arbeitsschritt aber demnächst entfallen...<

p>