Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Medien Toolbox

Erstausgabe der Toolbox erschienen

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 762400

Erstellt am 2013/06/29, zuletzt geändert am 2013/06/29

Wie von der 22. Mitgliedersammlung beschlossen, wurde der bisher als CD veröffentlichte Werkzeugkasten zur Programmentwicklung mit der seitherigen Formularsammlung zu einer einzigen, in der Bibliothek kostenlos erhältlichen Arbeitshilfe verschmolzen.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Wie von der 22. Mitgliedersammlung beschlossen, wurde der bisher als CD veröffentlichte Werkzeugkasten zur Programmentwicklung mit der seitherigen Formularsammlung zu einer einzigen, in der Bibliothek kostenlos erhältlichen Arbeitshilfe verschmolzen.

***

Wie von der 22. Mitgliedersammlung beschlossen, wurde der bisher als CD veröffentlichte Werkzeugkasten zur Programmentwicklung mit der seitherigen Formularsammlung zu einer einzigen, in der Bibliothek kostenlos erhältlichen Arbeitshilfe verschmolzen. Die deutsch-englische Materialsammlung enthält nicht nur Text- und Rechenblätter, sondern auch erste Anschauungsbeispiele für den Einsatz etwas komplexerer „Tools“ wie dem Jahresbudget oder der Mehrjahresstatistik.

Die Gliederung entspricht der des Portfolios. Damit ist jedes Dokumente einem der folgenden zehn Bereichen zugeordnet und in einem gleichnamigen „Hauptordner“ abgelegt:

0 – Allgemeine Informationen zum Anbieter;

1 – Führung;

2 – Planung;

3 – Helfer;

4 – Partner und Ressourcen;

5 – Prozesse;

6 – Ergebnisse in Bezug auf Stellen und Teilnehmer;

7 – Ergebnisse in Bezug auf Helfer;

8 – Ergebnisse in Bezug auf das Umfeld;

9 – Schlüsselergebnisse.

Deutsche und englische Ausgaben eines Blattes sowie ggf. Rechen- und Textversionen oder Beispiele finden sich wie bisher in einem Unterordner mit der Blattnummer als Verzeichnisname. Wichtigste Neuveröffentlichung in der Erstversion ist der Fragebogen zur Selbstbewertung (in deutscher und englischer Fassung). Die Adresse zum Download ist www.jugendprogramm.de/toolbox. Da die Sammlung regelmäßig aktualisiert wird, sollte vor der Benutzung immer erst die aktuelle Version heruntergeladen werden.

Grundlage und Ausgangspunkt für den Einsatz der Toolbox ist der Assistent in Form eines Rechenblatts. In dieser Übersichtstabelle sind alle Dokumente nach ihrer Nummer aufgelistet und nach Bereich (s.o.), Art (Textblatt, Rechenblatt oder Beispiel) und Status (Arbeitsblatt oder Formblatt) sowie weiteren Merkmalen etikettiert. Mit der Filterfunktion lassen sich damit leicht Blätter zu einem bestimmten Anlass oder Zweck finden, die dann ggf. noch für den Einsatz vor Ort angepasst werden müssen.

In den nächsten Wochen werden noch weitere Blätter u.a. aus der Materialsammlung des Leitungslehrgangs in die Toolbox übernommen und fehlende Übersetzungen nachgetragen. Bis zur Herbstschule sollen Vorlagen für alle Bestandteile des Portfolios vorhanden