Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Medien Vereinsmappe

Vereinsmappe: Neue Version mit Multiplikatorenteil und Governance-Leitlinien für den Vorstand

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 785700

Erstellt am 2014/12/08, zuletzt geändert am 2014/12/08

Die Vereinsmappe dient Mitgliedern und Mitarbeitern des Trägervereins als Handbuch für ihre Arbeit. In die im April in Angriff genommene Neuausgabe sollen nach und nach alle hierfür relevanten Dokumente aufgenommen werden, die bis dato auf so unterschiedlichen Stellen wie der Leitermappe oder die Strategiemappe verstreut waren.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Die Vereinsmappe dient Mitgliedern und Mitarbeitern des Trägervereins als Handbuch für ihre Arbeit. In die im April in Angriff genommene Neuausgabe sollen nach und nach alle hierfür relevanten Dokumente aufgenommen werden, die bis dato auf so unterschiedlichen Stellen wie der Leitermappe oder die Strategiemappe verstreut waren.

***

Einem „Board Manual“ vergleichbar, dient die Vereinsmappe Mitgliedern und Mitarbeitern des Trägervereins als Handbuch für ihre Arbeit. In die im Frühjahr in Angriff genommene Neuausgabe (vgl. Bericht) sollen nach und nach alle hierfür relevanten Dokumente aufgenommen werden, die bis dato auf so unterschiedlichen Stellen wie der Leitermappe oder der Strategiemappe verstreut waren. Die aktuelle Version 2.1.1 enthält neben dem früheren Multiplikatorenteil der Leitermappe auch die brandneuen Governance-Richtlinien für den Vereinsvorstand. Die zahlreichen Lücken, die die Mappe trotz stetiger Verbesserungen noch hat, sollen bis zur 25. Mitgliederversammlung geschlossen sein. Dort muss sie sowohl beim Teil zur Fortführung der Selbstbewertung als auch im Regularienteil ihre erste Bewährungsprobe bestehen.