Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Ergebnisse Deutschland Mitarbeiter Ehrenmitglieder
5. Bundestreffen: Bürgermeister Roland Burger

Bürgermeister Roland Burger Ehrenmitglied

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 564503

Erstellt am 2006/01/30, zuletzt geändert am 2008/09/02

Der Trägerverein hat Bürgermeister Roland Burger zu seinem Ehrenmitglied ernannt. Burger ist seit März 1996 Schirmherr des Internationalen Jugendprogramms im Neckar-Odenwald-Kreis und seit 2001 Mitglied des Beirats.

Der Trägerverein hat Bürgermeister Roland Burger zu seinem Ehrenmitglied ernannt. Burger ist seit März 1996 Schirmherr des Internationalen Jugendprogramms im Neckar-Odenwald-Kreis und seit 2001 Mitglied des Beirats.

Aus Anlass des bevorstehenden Wechsels von Osterburken nach Buchen hat der Trägerverein des Internationalen Jugendprogramms in Deutschland Bürgermeister Roland Burger zu seinem Ehrenmitglied ernannt. „Vor allem ihm hat das deutsche Programm seine Bundeszentrale in der Alten Bahnmeisterei zu verdanken“, erklärt Bundeskoordinator Klaus Vogel.

Schon das 1993 an den Ganztagesschulen gestartete Pilotprojekt habe Burger nach Kräften unterstützt, so Vogel. „Mit der Übernahme der Schirmherrschaft im Neckar-Odenwald-Kreis wurde dieses Engagement 1996 auch offiziell“, erläutert der Bundeskoordinator. Mit Burger als Schirmherr konnte im Frühjahr 2000 in der Römerstadt das erste Bundestreffen stattfinden.

Tatkräftige Hilfe leistete der Osterburkener Bürgermeister, als im Herbst 1999 beim Abschlussabend des ersten Besuchs einer israelischen Jugendprogrammgruppe deren Leiter Avi First an einem Herzinfarkt verstarb. Im Sommer 2000 nahm er dann mit Frau am Gegenbesuch in Israel teil. Auch als ein Jahr später eine weitere israelische Gruppe nach Osterburken kam, war die Familie Burger mit großem Einsatz „dabei“.

Im März 2001 nahm Roland Burger im Rahmen des 2. Bundestreffens an der Gründungsversammlung des Beirats teil, dem er seither angehört. Beim 5. Bundestreffen, das im Juni 2005 unter der Schirmherrschaft der damaligen Kultusministerin Dr. Annette Schavan im „Neuen Schloss“ in Stuttgart stattfand, sprach er das Grußwort für alle deutschen Programmanbieter.