Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Ergebnisse

Wissenschaft

Erstellt am 2008/09/01, zuletzt geändert am 2008/09/02

Hier finden sich Berichte zu wissenschaftlichen Untersuchungen zum Programm.

OODocument Diplomarbeit zum Internationalen Jugendprogramm
Mit einem per E-Mail-Rundschreiben an alle deutschen Programmanbieter verschickten Fragebogen hat für Tabea Kroll die heiße Phase ihrer Diplomarbeit an der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg begonnen.
OODocument The World's Leading Achievement Award for Young People
Universally recognised as the world's leading achievement award for young people, The Duke of Edinburgh's Award sets out to formally evidence the impact of its programmes. Independent research from the United Learning Trust showed that The Duke of Edinburgh's Award is the first thing employers seek on a CV after academic qualifications.
OODocument Deutliche positive Auswirkungen des Programms auf die Teilnehmer
Mit der Diplomarbeit von Tabea Kroll (Evangelische Fachhochschule Nürnberg) liegt die bundesweit erste wissenschaftliche Untersuchung zur Auswirkung des Internationalen Jugendprogramms auf seine Teilnehmer vor. Ausgewertet wurden Fragebogen von 192 Teilnehmern und zwei Interviews.
OODocument Diplomarbeit von Tabea Kroll zum Download im Internet
Bei „Hausarbeiten.de“ wird die 102-seitige Diplomarbeit von Tabea Kroll zu den Auswirkungen des Internationalen Jugendprogramms auf die Teilnehmer zum kostenpflichtigen Download angeboten.
OODocument Hamburg: Weitere Examensarbeit zum Internationalen Jugendprogramm
Die fünfte wissenschaftliche Arbeit zum Internationalen Jugendprogramm wurde von Birthe Roden an der Universität Hamburg erstellt. Untersuchungsgegenstand war das Programm an der Gesamtschule Poppenbütel, begleitet und bewertet hat sie kein geringerer als Professor Dr. Hermann Gudjons.