Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Herausgeber Trägerverein Finanzen
Golfturnier 2007: Prinz Edward mit Spielern

Prinz Edward beim ersten „Fundraising Event“ für das deutsche Programm

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 623805

Erstellt am 2007/07/26, zuletzt geändert am 2008/09/02

Der Earl of Wessex und Vorsitzende des Internationalen Rats des Weltprogramms war am Montag Ehrengast des Benefiz-Golfturniers im Golf- und Landclub Köln, an dem sich über 30 Spieler für das Internationale Jugendprogramm engagierten.

Der Earl of Wessex und Vorsitzende des Internationalen Rats des Weltprogramms war am Montag Ehrengast des Benefiz-Golfturniers im Golf- und Landclub Köln, an dem sich über 30 Spieler für das Internationale Jugendprogramm engagierten.

Der Vorsitzende des Internationalen Rats war am Montag Ehrengast des Benefiz-Golfturniers im Golf- und Landclub Köln, an dem sich über 30 Spieler für das Internationale Jugendprogramm engagierten. Initiator und Organisator der Veranstaltung war Thomas F. Schulz (Düsseldorf), der vom Präsidenten des Clubs, Max Wilhelm Böntgen, unterstützt wurde. Siegerin des Turniers, über das auch die Presse ausführlich berichtete, wurde Rinetta Langemann-Marcone (Golfclub Lärchenhof), Zweitplatzierter Sven Möhren (Golfclub Bad Neuenahr).

Das Turnier, an dessen Rand eine einstündige Sitzung zu den Ergebnissen und Perspektiven des deutschen Programms unter Leitung von Prinz Edward stattfand, war die erste derartige Veranstaltung seit der Gründung des Trägervereins 1994. Edward hatte im November 1995 auf Schloss Zeil bereits die erste Gold-Verleihung vorgenommen. Zu seiner Begleitung gehörte auch die Direktorin der Region Europa, Mittelmeer und Arabische Staaten (EMAS), Kirsten Thompson, die seit ihrem Amtsantritt 2004 nun bereits zum vierten Mal dienstlich in Deutschland war.

„Vielen Dank für einen herrlichen Tag, der ganz sicher einen Ehrenplatz in der Geschichte des deutschen Programms einnehmen wird“, erklärte Bundeskoordinator Klaus Vogel beim abschließenden Abendessen im Clubhaus.