Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe Beratung Vor-Ort-Besuche

Vor-Ort-Beratungen beginnen bei Gold-Anbietern und Sammellizenzen

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 705000

Erstellt am 2010/12/13, zuletzt geändert am 2010/12/13

Vor-Ort-Besuche zur Lizenzerneuerung werden 2011 erstmals einen Schwerpunkt des Jahresprogramms bilden. Begonnen wird bei den Programmanbietern mit dem anspruchsvollsten Auftrag: solchen, die für die Arbeit auf der Goldstufe oder mit mehreren Anbieterstellen eine Lizenzerweiterung benötigen.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Vor-Ort-Besuche zur Lizenzerneuerung werden 2011 erstmals einen Schwerpunkt des Jahresprogramms bilden. Begonnen wird bei den Programmanbietern mit dem anspruchsvollsten Auftrag: solchen, die für die Arbeit auf der Goldstufe oder mit mehreren Anbieterstellen eine Lizenzerweiterung benötigen.

***

Wie schon im Juli in NETZWERK angekündigt, werden Vor-Ort-Besuche zur Lizenzerneuerung 2011 erstmals einen Schwerpunkt des Jahresprogramms bilden. Begonnen wird bei den Programmanbietern mit dem anspruchsvollsten Auftrag: solchen, die für die Arbeit auf der Goldstufe oder mit mehreren Anbieterstellen eine Lizenzerweiterung benötigen.

Die weltweit zum Lizenzsystem gehörenden Vor-Ort-Beratungen wurden bisher vom Trägerverein nur sporadisch durchgeführt und die Ausbildung eines dafür benötigten Beraterstammes von Jahr zu Jahr vertagt. Mit dem Pilot-Beraterlehrgang am Monatsende soll sich das nun 2011 ändern – nötigenfalls auch durch frühzeitiges Streichen von nur schwach nachgefragten Kursen.

Alle Programmanbieter sind eingeladen, sich am Beraternetzwerk zu beteiligen; Programmanbieter mit Sammellizenz müssen bis Ende 2012 mindestens zwei Berater nachweisen. Wie bei allen Multiplikatorenangeboten sind Grund- und Leitungslehrgang Teilnahmevoraussetzung und Reisekosten werden erstattet.