Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe Expeditionen und Goldstufe Verleihung
BBIS-Verleihfeier 2011: Botschafter Simon McDonald

Britischer Botschafter bei Verleihfeier an der BBIS

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 718603

Erstellt am 2011/06/23, zuletzt geändert am 2011/08/15

Zu der ersten Verleihfeier – gleichzeitig zweite Gold-Verleihung in diesem Jahr und dreizehnte in der laufenden Zählung – war der britische Botschafter Simon McDonald, CMG, in die Berlin Brandenburg International School (BBIS) gekommen. Den Trägerverein vertrat dessen Vorsitzender Klaus Vogel.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Zu der ersten Verleihfeier – gleichzeitig zweite Gold-Verleihung in diesem Jahr und dreizehnte in der laufenden Zählung – war der britische Botschafter Simon McDonald, CMG, in die Berlin Brandenburg International School (BBIS) gekommen. Den Trägerverein vertrat dessen Vorsitzender Klaus Vogel.

***

Zu der ersten Verleihfeier – gleichzeitig zweite Gold-Verleihung in diesem Jahr und dreizehnte in der laufenden Zählung – war der britische Botschafter Simon McDonald CMG, in die Berlin Brandenburg International School (BBIS) gekommen. Den Trägerverein vertrat dessen Vorsitzender Klaus Vogel.

Abzeichen und Urkunden für den erfolgreichen Abschluss der Goldstufe erhielten Stephanie Hemmen (Gymnasium Alexandrinum, Coburg) und Katharina Novak (Hans-Baldung-Gymnasium, Schwäbisch Gmünd). Von der BBIS wurden zwölf Silber- und 18 Bronze-Teilnehmer ausgezeichnet.

Ihre Erfahrungen mit dem Programm stellten Noam Levinrad (Israel) und Jitsai Santaputra (Thailand) vor. Beide machten Sinn und Wert der Teilnahme auf authentische Weise deutlich. Der Beitrag von Noam wurde bereits als NETZWERK-Artikel veröffentlicht und in die Reihe Zeugnisse (Testimonials) aufgenommen.

Botschafter McDonald und der Leiter der Highschool, Richard Bartlett – beide selbst Gold-Absolventen – betonten den Wert des Programms für eine ganzheitliche Bildung. Vogel bedankte sich für die Erwachsenunterstützung und lud die Gold-Absolventen zum Weitermachen auf der „Erwachsenenseite“ ein.

Im ansprechenden Flyer zur Veranstaltung waren alle Preisträger namentlich aufgeführt; der Sinn des Programms wurde in einer ganzen Seite mit Kurt-Hahn-Zitaten verdeutlicht. Eine Ausstellung und eine Fotopräsentation per Großleinwand illustrierten den Programmteil Expeditionen.

Auch für den musikalischen Rahmen hatte das zwölfköpfige Team um Lisa Johnson und Steven Gregory gesorgt. Das kalte Buffet bot einen guten Rahmen für Gespräche zwischen allen Beteiligten – Jugendlichen, Eltern, Betreuern und Gästen.