Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe Medien Handbuch

Handbuch: Chronik der 5. Auflage

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 804300

Erstellt am 2017/06/15, zuletzt geändert am 2017/06/15

Die Entwicklung der 5. Auflage des Handbuchs seit Dezember 2014 war neben der Umsetzung des eng verbundenen neuen Konzepts der Vor-Ort-Besuche das aufwendigste Projekt in dieser Zeit. In strukturell leicht abgeänderter, aber inhaltlich deutlich erweiterter Form ist es die Realisierung des ersten Konzepts eines vierbändigen Handbuchs von 2008.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Die Entwicklung der 5. Auflage des Handbuchs seit Dezember 2014 war neben der Umsetzung des eng verbundenen neuen Konzepts der Vor-Ort-Besuche das aufwendigste Projekt in dieser Zeit. In strukturell leicht abgeänderter, aber inhaltlich deutlich erweiterter Form ist es die Realisierung des ersten Konzepts eines vierbändigen Handbuchs von 2008.

***

Allgemeines

Die Entwicklung der 5. Auflage des Handbuchs seit Dezember 2014 war neben der Umsetzung des eng verbundenen neuen Konzepts der Vor-Ort-Besuche das aufwendigste Projekt des Trägervereins in dieser Zeit. In strukturell leicht abgeänderter aber inhaltlich deutlich erweiterter Form ist es aber die Realisierung des ersten Konzepts eines vierbändigen Handbuchs vom Dezember 2008. Obwohl von diesem im Rahmen der 4. Auflage lediglich die Teilbände zu den Grundlagen (2010, nur deutsch) sowie zur Programmarbeit (2014, deutsch und englisch) veröffentlicht worden waren, machte die schnelle Entwicklung der Programmarbeit sowie ihres Umfelds eine Überarbeitung und Übersetzung nicht nur des mittlerweile in die Jahre gekommenen Grundlagenbandes, sondern des Gesamtwerks erforderlich.

 

Chronik

Vorgeschichte

  1. 2008

    1. Dezember: Der Vereinsvorstand beschließt das Detailkonzept der vierbändigen „modularen“ 4. Auflage im Format DIN A 5 quer (1 – Einführung, 2 – Grundlagen, 3 – Programmarbeit, 4 – Glossar).

  2. 2009

    1. Februar: Erste Korrekturausgabe des Grundlagenbandes.

  3. 2010

    1. Februar: Gefördert von der Robert Bosch Stiftung erscheint die Druckversion des Grundlagenbands. Gleichzeitig beginnen die Arbeiten am Programmarbeitsband.

    2. Mai: Erste deutsche Entwicklungsausgabe des Programmarbeitsbands

  4. 2011

    1. April: Erste englische Entwicklungsausgabe des Programmarbeitsbands

  5. 2012

    1. Mai: Este deutsche Korrekturausgabe des Programmarbeitsbands

  6. 2014

    1. Februar: Die IAF erhält den aktuellen Stand der englischen Version des Programmarbeitsbandes und die Genehmigung zu dessen Verwendung in der eigenen Publikation zum Thema

    2. April: Erste englische Korrekturausgabe des Programmarbeitsbands

    3. Dezember: Als zweites Element der 4. Auflage wird der Programmarbeitsband als PDF-Datei in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht.

5. Auflage

  1. 2014

    1. Dezember: Die Arbeiten an der 5. Auflage beginnen mit dem Grundlagenband.

  2. 2015

    1. Juni. Die ersten Entwürfe der Gesamtausgabe erscheinen in der neuen Bandaufteilung (1 – Programm, 2 – System, 3 – Entwicklung, 4 – Glossar).

  3. 2016

    1. Mai: Mit der 100. Entwicklungsausgabe liegen erstmals Entwürfe aller vier Teilbände vor.

    2. August: Die erste Entwicklungsausgabe der englischen Version erscheint.

    3. November: Nach 254 deutschen und 77 englischem Entwicklungsausgaben erscheint die erste Korrekturausgabe.

  4. 2017

    1. Februar: Die 27. Mitgliederversammlung beschließ den Inhalt des Gesamtwerks.

    2. Mai: 100. Korrekturausgabe