Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe Seminare Mehrfachangebote Herbstschule
Herbstschule 2015: Gruppenfoto

Osterburken: 5. Herbstschule mit Teilnehmern aus fünf Bundesländern

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 791900

Erstellt am 2015/10/13, zuletzt geändert am 2016/01/16

Zum fünften Mal in Folge trafen sich in der Römerstadt Verantwortliche für die Arbeit mit dem Programm zur Herbstschule, unter deren organisatorischem Dach ein Einführungskurs („Programmlehrgang“, Nr. 112 in der laufenden Zählung) und ein Leitungskurs („Managementlehrgang, Nr. 23) parallel durchgeführt wurden.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Zum fünften Mal in Folge trafen sich in der Römerstadt Verantwortliche für die Arbeit mit dem Programm zur Herbstschule, unter deren organisatorischem Dach ein Einführungskurs („Programmlehrgang“, Nr. 112 in der laufenden Zählung) und ein Leitungskurs („Managementlehrgang, Nr. 23) parallel durchgeführt wurden.

***

Nur zwei Monate nach der 10. Internationalen Sommerschule fand am Wochenende in Osterburken bereits die nächste große Veranstaltung zum „Duke of Edinburgh’s International Award“ in Deutschland statt. Zum fünften Mal in Folge trafen sich in der Römerstadt Verantwortliche für die Arbeit mit dem Programm zur Herbstschule, unter deren organisatorischem Dach ein Einführungskurs („Programmlehrgang“, Nr. 112 in der laufenden Zählung) und ein Leitungskurs („Managementlehrgang, Nr. 23) parallel durchgeführt wurden. Schlusspunkt war eine Konferenz zu aktuellen Themen für die Leiter der vertretenen Organisationen („Anbietertagung“).

Der Einladung zur 5. Herbstschule waren 36 Lehrgangsteilnehmer von neun Programmanbietern aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen und Nordrhein-Westfalen gefolgt sowie zeitweise Gäste aus Frankfurt und Walldürn. Der Programmlehrgang wurde von Barbara E. Oehl geleitet, Managementlehrgang und Anbietertagung von Klaus Vogel, bei dem auch die Gesamtleitung der Veranstaltung lag; insgesamt waren sieben Trainer und organisatorische Helfer im Einsatz.

Vogel bedankte sich abschließend bei seinem Team, Teilnehmern und Gästen für ihre engagierte Mitarbeit und Unterstützung. Ein besonderes Dankeschön galt Gasper Doljak, der nun schon zum zweiten Mal in kurzer Zeit aus Slowenien angereist war um im Trainerteam mitzuarbeiten. Er lud alle Teilnehmer zum deutsch-israelischen Fachkräfteaustausch vom 5. bis 8. November in Osterburken, zur Anbietertagung am 5. Dezember in Frankfurt und zur 2. Internationalen Kurt-Hahn-Konferenz vom 8. bis 10. April an der Schule Schloss Salem ein.