Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Personen Anerkennung
Pitt Frauen: Verdienstmedaille der Stadt Elmhorn

Verdienstmedaille der Stadt Elmshorn für Pitt Frauen

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 685600

Erstellt am 2009/11/23, zuletzt geändert am 2009/12/28

Bürgervorsteher Karl Holbach zeichnete den langjährigen Rektor der Hauptschule Langelohe und Elmshorner Programmkoordinator für dessen „hervorragende Verdienste um die Stadt Elmshorn“ aus. Zu den zahlreichen geladenen Gästen in der „Weißen Villa“ gehörte auch Bundeskoordinator Klaus Vogel.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Bürgervorsteher Karl Holbach zeichnete den langjährigen Rektor der Hauptschule Langelohe und Elmshorner Programmkoordinator für dessen „hervorragende Verdienste um die Stadt Elmshorn“ aus. Zu den zahlreichen geladenen Gästen in der „Weißen Villa“ gehörte auch Bundeskoordinator Klaus Vogel.

***

Bürgervorsteher Karl Holbach zeichnete den langjährigen Rektor der Hauptschule Langelohe und Elmshorner Programmkoordinator für dessen „hervorragende Verdienste um die Stadt Elmshorn“ aus. Zu den zahlreichen geladenen Gästen in der „Weißen Villa“ gehörte auch Bundeskoordinator Klaus Vogel, der aus Osterburken zu der Feierstunde angereist war.

„Wir freuen uns mit Pitt Frauen auch besonders deshalb über diese hohe Auszeichnung, weil mit ihr auch seine Pionierarbeit für das Internationale Jugendprogramm anerkannt wurde“, so Vogel. Aus dem gleichen Grund war Frauen bereits im Juni bei der Gold-Verleihfeier in Elmshorn zum Ehrenmitglied des Trägervereins ernannt worden (vgl. NETZWERK-Bericht).

Weniger bekannt in der Welt des Internationalen Jugendprogramms als die Leistungen als Schul- und Programmleiter ist sein nun 56-jähriger Einsatz für die Pfadfinderei, davon lange Zeit als Leiter des Landesverbandes. Aufhören will der 68-Jährige noch lange nicht: „Es gibt einfach noch zu viel zu tun“, so Frauen.