Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Seminare Grundlehrgang Grundlehrgang: Berichte
GL 1/2010: Gruppenfoto

Grundlehrgang 1/2010: Porträts für den Anbieterpreis erstellt

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 691701

Erstellt am 2010/03/04, zuletzt geändert am 2010/04/18

Beim Lehrgang in Osterburken hatte nach 62 Korrekturausgaben der neue Grundlagenband des Handbuchs Premiere. Erstmals seit Langem wurden in dem Lehrgang wieder fertig redigierte Teilnehmerporträts mit Fotos erstellt, die demnächst der Sammlung in der Leitermappe hinzugefügt werden.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Beim Lehrgang in Osterburken hatte nach 62 Korrekturausgaben der neue Grundlagenband des Handbuchs Premiere. Erstmals seit Langem wurden in dem Lehrgang wieder fertig redigierte Teilnehmerporträts mit Fotos erstellt, die demnächst der Sammlung in der Leitermappe hinzugefügt werden.

***

Mit einem Grundlehrgang in der Alten Bahnmeisterei begann am vergangenen Wochenende die Lehrgangssaison 2010. Geleitet wurde der Kurs von den Trainern Benedikt Kurz und Karsten Vogel; unter den elf Teilnehmern fanden sich angehende Programmleiter ebenso wie Programmteilnehmer auf der Bronze- bzw. Goldstufe sowie eine Schülerin aus Bayern, die den Lehrgang für eine Facharbeit zum Thema „Internationales Jugendprogramm“ besuchte.

Beim Lehrgang in Osterburken hatte nach 62 Korrekturausgaben der druckfrische neue Grundlagenband des Handbuchs Premiere (vgl. NETZWERK-Bericht). Erstmals seit Langem wurden beim Grundlehrgang wieder fertig redigierte Teilnehmerporträts mit Fotos erstellt. Die Arbeiten wurden als „Zeugnisse“ für den Anbieterpreis 2010 eingereicht und werden demnächst in die entsprechenden NETZWERK- und Leitermappen-Reihen aufgenommen werden.

„Viele meiner Fragen zum Programm sind hier beantwortet worden“ meinte in der Schlussrunde Richard von der Internationalen Schule Augsburg. „Allerdings bin ich sicher, dass sich in meiner Programmarbeit bald mindestens ebenso viele Neue ergeben werden. Ihr werdet bald wieder von mir hören!“ Zum nächsten Leitungslehrgang hat er sich mit seinen Kollegen bereits angemeldet.

Benedikt gab in dem Lehrgang sein Debüt als Trainer, nachdem er während der Sommerschule 2009 die Trainerlizenz erworben hatte. „Es ist immer wieder gut, bei diesen Lehrgängen Einblicke in die konkrete Programmarbeit zu erhalten, anstatt immer nur im Hintergrund mit der Verwaltungsarbeit beschäftigt zu sein,“ fasste der Schatzmeister des Trägevereins seine Erfahrungen zusammen.

Für Gold-Teilnehmer Max war dies bereits der zweite Grundlehrgang, hatte er doch erst im vergangenen Oktober die Alte Bahnmeisterei aufgesucht und dabei auch Bekanntschaft mit dem örtlichen Oktoberfest gemacht. Das nächste Treffen für den Oktober wurde während des Kurses bereits verabredet. Bis dahin wird er sicher schon weitere Mitstreiter für das Gold-Netzwerk gefunden haben …