Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Hilfe: Seminare Grundlehrgang Grundlehrgang: Berichte
GL 5/2012: Gruppenfoto

Grundlehrgang 5/2012 in Mittelberg: Umfangreiche Hausaufgabenpakete selbst geschnürt

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 747200

Erstellt am 2012/09/30, zuletzt geändert am 2012/12/01

Am Freitag und Samstag fand in der „Alten Schule“ in Mittelberg bei Coburg der bundesweit fünfte Grundlehrgang in diesem Jahr statt – teilweise parallel zum Lehrgang 6/2012 in Luxemburg. Zu den zahlreichen Besonderheiten gehörte das parallel stattfindende Expeditionstraining des Gymnasium Alexandrinum, das den Teilnehmern wertvolle Live-Eindrücke in die praktische Programmarbeit gestattete.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Am Freitag und Samstag fand in der „Alten Schule“ in Mittelberg bei Coburg der bundesweit fünfte Grundlehrgang in diesem Jahr statt – teilweise parallel zum Lehrgang 6/2012 in Luxemburg. Zu den zahlreichen Besonderheiten gehörte das parallel stattfindende Expeditionstraining des Gymnasium Alexandrinum, das den Teilnehmern wertvolle Live-Eindrücke in die praktische Programmarbeit gestattete.

***

Am Freitag und Samstag fand in der „Alten Schule“ in Mittelberg bei Coburg der bundesweit fünfte Grundlehrgang in diesem Jahr statt – teilweise parallel zum GL 6/2012 in Luxemburg. Der Kurs in der für Lehrgangszwecke hervorragend geeigneten Unterkunft des Pfadfinderbundes Weltenbummler war gleich in mehrfacher Hinsicht etwas Besonderes: vier Gold-Einsteiger des Alexandrinum (das außerdem mit drei Lehrkräften vertreten war) nutzten ihn als Gold-Einführung, die Rückert-Mittelschule Coburg nahm erstmals an dieser Fortbildung des Trägervereins teil und der Pfadfinderbund Weltenbummler war wieder einmal mit voller Kraft dabei. Nicht zuletzt wurde der Grundlehrgang erstmals – und völlig problemlos – in der alternativen zweitägigen Organisationsform, die nur eine Übernachtung beinhaltet, durchgeführt.

Immer häufiger wird der Grundlehrgang für einen der beiden Teile der Trainerausbildung genutzt; in Mittelberg waren es die beiden Coburger Patrick Löffler und Jasmin Müller-Alefeld, die mit dem Kurs den ersten Trainermodul erfolgreich absolvierten. Wertvolle Live-Eindrücke in die praktische Programmarbeit bot ein gleichzeitiges Expeditionstrainingswochenende des Alexandrinum für die Bronze- und Silberstufe, an dem auch die Teilnehmer der Sommer-Goldexpedition am Rennsteig (NETZWERK berichtete) als Trainer mitwirkten. Als wichtigtes „Produkt“ konnte jede beim Kurs vertretene Gruppe ein selbst geschnürtes, äußerst anspruchsvolles Aufgabenpaket mit nach Hause nehmen. Am Rande wurden mit dem Lehrgangsleiter die nächsten Coburger Entwicklungsschritte nebst den entsprechen Terminen im Jahr 2013 besprochen. Ein Höhepunkt wird dabei sicher die erste Gold-Verleihfeier am 23. Juli 2013 auf Schloss Callenberg sein.

„Es war schön, nach dem Gold-Seminar im Frühjahr und dem internationalen Lehrgang für Gutachter in Wildnisgebieten im Sommer nun im Herbst schon zum dritten Mal in diesem Jahr in Coburg sein zu dürfen“, sagte Lehrgangsleiter Klaus Vogel in der Schlussrunde. Er bedankte sich bei den Organisatoren und Co-Trainern Patrick Löffler und Jasmin Müller-Alefeld für die tatkräftige Unterstützung und bei allen Teilnehmern für die engagierte Mitarbeit. Vogel gratulierte dem Alexandrinum zu dem nun fast abgeschlossenen Übergang zur Goldstufe, wünschte den Gold-Teilnehmern viel Erfolg bei der Kanuexpedition im nächsten Sommer und allen anderen Mitwirkenden die nötige Kraft und Unterstützung bei der Implementierung des Programms bzw. der Weiterentwicklung der Programmarbeit.