Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Aktivitäten

Expeditionen

Erstellt am 2008/09/01, zuletzt geändert am 2008/09/02

Hier finden sich Beiträge zu den individuellen Aktivitäten und Erfahrungen von Teilnehmern im Programmteil Expeditionen sowie Expeditionsberichte von Gruppenmitgliedern.

OODocument Ein ungeßlicher Teil meines Lebens. Eindrücke bei der Silbertour I der Ganztagesschulen
Unmittelbar nach Beendigung der ersten Silbertour der Ganztgesschulen Osterburken im Juni 1994 wurden die Teilnehmer nach Meinungen befragt. Die Antworten sprechen für sich selbst...
OODocument Probetour in Spanien: „Hinaufklettern ist eine Sache, wieder hinunter eine ganz andere!“
Nach Malaga führte jetzt das Internationale Jugendprogramm eine Gruppe von Programmteilnehmern der Europäischen Schule München, wo die Jugendlichen bei ihrer Silber-Probetour pastareiche Tage und Nächte unter freiem Himmel verbrachten.
OODocument Sestola 1994: „Wetter und Natur, Kameradschaft pur: Dreitagestour“
Eine erlebnisreiche, lustige Unternehmung, die „kameradschaftlich viel gebracht hat und wir sofort wieder durchziehen würden“: so lautet die Bilanz der Obereggener Gruppe zu ihrer Dreitagestour bei „Sestola 1994“ im Appenin. Das zweiwöchige, preisgekrönte erste deutsche „expedition event“ wurde von der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg ausgerichtet.
OODocument Florian: Zu Fuß zur Expedition
Florian gehört zu denen, die vor allem wegen der Expedition am Programm teilnehmen. Auf-Tour-Sein macht ihm so viel Spaß, dass er den sechs Kilometer langen Weg von seinem Heimatort zum Startpunkt der Bronzeexpedition zu Fuß zurücklegte.
OODocument München: Eine „lebensrettende“ Erfahrung oder Erste-Hilfe-Ausbildung mit Spaß
Am 22. und 23. November führte die Europäische Schule einen Erste-Hilfe-Kurs für ihre Programmteilnehmer durch. „Frank der Feuerwehrmann“ und „Frank der Sanitäter“ sorgten dafür, dass trotz der wichtigen Inhalte das Wochenende auch Spaß machte.
OODocument Kuhweiden, Alphornbläser und Höhenlinien
Der Beitrag beschreibt aus der Innenperspektive die fast 30 Kilometer lange Bronzeexpedition, die eine Gruppe von sechs Programmteilnehmern der Europäischen Schule München im Juni 2004 im Allgäu erfolgreich durchführte.
OODocument Allgäu-Tour: „Die Rollen klar verteilt“
Es gibt einen Navigator, einen Wasserträger, einen Koch, einen Arzt und zuletzt, doch nicht minder wichtig, der von uns genannte „Pooper-Scooper“, dessen Funktion es ist, Löcher für die wichtigsten Geschäfte des Menschen zu graben.
OODocument München: Erste-Hilfe-Übung im Schnee
Hoher Tiefschnee und manchmal falsch gepackte Rucksäcke ließen das Expeditionstraining an einem Märzsamstag im „Grünwalder Forst“ zu einer echten Herausforderung für die 15 Programmteilnehmer der Europäischen Schule München werden.
OODocument Europäische Schule München: Trainingswochenende im Allgäu
Wie der Teilnehmerbericht zeigt, ist ein Wochenendkurs in den Bergen eine sehr effektive und motivierende Art des Expeditionstrainings – und das „Award Lodge“ in Burgberg eine besonders geeignete Unterkunft.
OODocument Mit der „Victim Crew“ im Lake District
Im Lake District in Nordwestengland führten zwei Silber- und eine Goldgruppe der Europäischen Schule München im Mai ihre Probetouren durch. Ein NETZWERK-Reporter berichtet aus der Innenperspektive.
OODocument Biwakplatz nicht zu finden!
Zwei Silbergruppen mit je vier Schülern der Europäischen Schule München meisterten im Juni 2004 ihre dreitägige Abschlusstour im Allgäuer Gold-Expeditionsgebiet. Auch NETZWERK-Reporterin Laura Hartrampf war in einer Gruppe dabei.
OODocument Salem: “Our limits were much higher than we had expected”
Mitte Juni meisterten die ersten Schüler der Schule Schloss Salem ihre Silberexpedition. Über ihre Erfahrungen haben die Mitglieder einer der beiden Gruppen den folgenden englischsprachigen Bericht verfasst.
OODocument Müchen: Mückenplage bei der Probetour in Wales
Bei der Silber-Probetour der Europäischen Schule München erwiesen sich nicht Nebel oder Regen, sondern Schwärme von angriffslustigen „Midges“ als die größte Herausforderung. Doch die Teilnehmer wussten sich auch hierbei zu helfen...
OODocument Silbertour im Allgäu: Steile Anstiege, tiefer Schnee und gute Stimmung
Eine echte Herausforderung war für eine Münchner Gruppe die Silberexpedition im Allgäu, in der nicht nur eine Strecke von 58 Kilometern und ein Anstieg auf 1200 Meter bewältigt wurde, sondern auch knietiefer Schnee und nächtliche Temperaturen um den Gefrierpunkt.
OODocument Trainingswochenende im Haus am Brunnenbach
Bronze-, Silber- und Goldteilnehmer der Europäischen Schule München nutzten das letzte Novemberwochenende, um im Allgäu wichtige Expeditionsfertigkeiten zu lernen und zu üben. Zu den Teilnehmern gehörte auch der Verfasser des Beitrags.
OODocument Salem: „Nun endlich ist das Werk vollbracht ...“
Den Abschluss der Goldstufe des Internationalen Jugendprogramms („Duke of Edinburgh’s Award“) mit der Gold-Expedition im Wildnisgebiet Hochschwarzwald würdigte die Salemer Gruppe „Fähnlein Fieselschweif“ mit einem Gedicht.
OODocument Kanada-Expedition: „Nie in der Nähe der Zelte kochen, damit Bären nicht angelockt werden“
Der hier abgedruckte Text ist ein aus Platzgründen stark gekürzter Auszug aus dem schriftlichen Bericht zur Gold-Expedition. Um Authentizität und Perspektive zu wahren, wurden die Originalformulierungen durchgehend beibehalten.
OODocument Stefan: Weltmeister im Tarpbau
Stefan ist 18, Banklehrling und mit der Gold-Stufe fast fertig. Als letztem in seiner Gruppe fehlt ihm „nur“ noch die Expedition – er konnte aus beruflichen Gründen nicht mit in die Highlands.
OODocument Die Odenwälder Ochsentour, ein Drama in fünf Akten. 1. Akt: Hörnli
Karsten Vogel widmet der deutsch-schweizerischen Gold-Probetour, die im Rahmen von „Odenwald 2009“ durchgeführt wurde, eine ganze Artikelserie. Der „1. Akt“ beschäftigt sich mit den letzten Vorbereitungen am Abend vor dem Beginn der viertägigen „Ochsentour“.
OODocument Die Odenwälder Ochsentour, ein Drama in fünf Akten. 2. Akt: Säbelzahneichhörnchen und Wisenten
Der „2. Akt“ der Artikelserie von Karsten Vogel zur deutsch-schweizerischen Gold-Probetour, die im Rahmen von „Odenwald 2009“ durchgeführt wurde, hat den ersten Tag der viertägigen „Ochsentour“ zum Inhalt, der zu Begegnungen ganz unerwarteter Art führte…
OODocument Die Odenwälder Ochsentour, ein Drama in fünf Akten. 3. Akt: Im Tal des Todes
Der dritte Teil der Artikelserie von Karsten Vogel hat den zweiten Tag der viertägigen deutsch-schweizerischen Gold-Probetour im Rahmen von „Odenwald 2009“ zum Inhalt, an dem die stimmungsmäßige Talsohle der Unternehmung erreicht wurde.
OODocument Die Odenwälder Ochsentour, ein Drama in fünf Akten. 4. Akt: Paradise Found
Der vierte Teil der Artikelserie von Karsten Vogel beschäftigt sich mit dem dritten Tag der viertägigen deutsch-schweizerischen Gold-Probetour im Rahmen von „Odenwald 2009“, an dem das Stimmungstief vom Vortag am Rosshof bereits wieder vergessen ist.
OODocument Die Odenwälder Ochsentour, ein Drama in fünf Akten. 5. Akt: Auferstanden aus Ruinen...
Karsten Vogel widmete der deutsch-schweizerischen Gold-Probetour, die im Rahmen von „Odenwald 2009“ durchgeführt wurde, eine ganze Artikelserie. Der „5. Akt“ beschäftigt sich mit letzten Tag der viertägigen „Ochsentour“.
OODocument HOLZWEGE, Folge 1: Eine besonders besondere Herausforderung
Erste von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 2: Der Feldweg
Zweite von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 3: Die Wutach-Schlucht
Dritte von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 4: Holzwege
Vierte von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 5: Das Schneebiwak
Fünfte von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 6: Die Schneewanderung
Sechste von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte (NETZWERK berichtete).
OODocument HOLZWEGE, Folge 7: Zivilisation
Siebte von insgesamt acht Folgen des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte.
OODocument HOLZWEGE, Folge 8: Die Hütte
Achte und letzte Folge des Berichts von Karsten Vogel zu seiner Gold-Expedition „Holzwege“, die er um die Osterfeiertage im Wildnisgebiet Südschwarzwald in Form einer „Besonderen Naturunternehmung“ erfolgreich durchführte.