Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Erfahrungen

Interviews

Erstellt am 2008/09/01, zuletzt geändert am 2008/09/02

Hier finden sich Interviews mit Programmteilnehmern.

OODocument Jens: „Die Tour war sagenhaft, das Wetter auch“
Im Rahmen des Auswertungsprozesses von „Highlands 99“ wurden mit den Teilnehmern auch Einzelinterviews geführt. Das hier veröffentlichte erste Gespräch wurde mit Jens Schindele im Koordinationsbüro noch vor dem Nachtreffen bei Marion in Hemsbach geführt.
OODocument Bettina: „Als Ausbilderin weitermachen“
Über ihre Erfahrungen mit dem Programm und ihre weiteren Pläne damit berichtete die damalige Schülerin in der 11. Klasse eines Wirtschaftsgymnasiums in NETZWERK 1/1996.
OODocument Stephanie: Projekt „Lagerleitung“ in Sestola
Stephanie, 19, im ganzen Lager bekannte Gruppenleiterin aus Dudley, war zu dem internationalen Jugendfeuerwehrcamp 1994 im Appenin gekommen, um als Mitarbeiterin der Lagerleitung ihr Projekt zu absolvieren. In Sestola stellte sie sich den Fragen von Klaus Vogel.
OODocument Sondos: „Every experience had her kind of beauty“
Die über zweiwöchige deutsch-israelische Jugendbegegnung in Osterburken ist bei den Gästen sehr gut angekommen und hat diesen wertvolle Erfahrungen ermöglicht, wie das folgende Interview mit Sondos, einer christlich-arabischen Teilnehmerin, zeigt.
OODocument Steffi und Tamara: „Möglichst weit weg von hier“
Als bisher einzige in ihrer Klasse haben sich die Neuntklässlerinnen Steffi und Tamara zum Internationalen Jugendprogramm angemeldet. Die dicken Freundinnen machen alle Aktivitäten zusammen – auch den Dienst, wo sie als Schülermentoren tätig sein werden.
OODocument Nicole: Ich würde das Programm jedem weiter empfehlen
Im Rahmen ihrer Reporterausbildung erstellten Osterburkener Jugendprogramm-Schülermentoren das folgende Interview mit ihrer „Kollegin“ und Mitschülerin Nicole, 14.
OODocument Marco: „Das Programm hat mich verändert“
Beim Lehrgang für Schülermentoren in der Sippachsmühle spielte eine Gruppe „NETZWERK-Reporter“ und befragte Marco Salm, der als Ausbilder mitwirkte, zu seinen Erfahrungen mit dem Internationalen Jugendprogramm.
OODocument Jan: „Jeder sollte in die Highlands!“
Bei der Nachbereitung von „Highlands ‘99“ führte NETZWERK auch ein Interview mit Jan Gabriel (Osterburken) zur Goldexpedition seiner Gruppe.
OODocument Alistair: „Den Dienst würde ich abschaffen...“
... meinte der 15-jährige Münchner Programmteilnehmer im Interview mit seinen Reporter- und Schulkollegen Lara und Felix Hartrampf.
OODocument Alex: Besonders wichtig ist mir der Dienst
Der 18jährige Realschüler, der für den offenen Sporttreff in Osterken mitverantwortlich ist, stellte sich den Fragen der NETZWERK-Reporter, zu denen er auch selbst gehört.
OODocument Katharina zur Gold-Expedition: „Es war DAS Erlebnis!“
Für die Goldstufe des Jugendprogramms war Katharina, Mitglied des NETZWERK-Teams, im Sommer 1994 mit einer Gruppe britischer Seekadetten in den Allgäuer Alpen unterwegs. NETZWERK führte mit ihr anschließend das folgende Gespräch.
OODocument Interview zur Kanutour in Masuren: „Natur, die rein läuft“
Die NETZWERK-Redaktion führte mit Jan Spiesberger und Jens Schindele, zwei der sechs deutschen Teilnehmer des ersten gemeinsamen Projektes mit den polnischen Partnern der Kulturgemeinschaft Borussia in Olsztyn, das folgende Gespräch zum internationalen Kanuprojekt „Czarna Hancza!“ in Masuren.
OODocument Karsten: „Spaß, Abenteuer, Natur“
Karsten ist 15 und Schüler am Ganztagesgymnasium Osterburken. Er hat die Bronze-Stufe fast abgeschlossen. Die Fragen für das Interview wurden schriftlich zugestellt und beantwortet.
OODocument Nicole: „Eine Super-Chance für junge Leute“
Nicole ist 16 und wohnt in Eschelbach bei Sinsheim. Sie ist Auszubildende bei der Telekom in Karlsruhe, hat die Bronze-Stufe abgeschlossen und gerade mit Gold begonnen. Das Interview wurde am Telefon geführt. Das Foto zeigt sie zusammen mit Irina beim ersten Fotolehrgang in Barmstedt.
OODocument Amelie: Angst vor Spinnen und Wildschweinen
Im Rahmen ihrer Schülermentoranausbildung für das Internationale Jugendprogramm absolvieren Programmteilnehmer in Osterburken auch einen modularen Reporterkurs. Mit Amelie übten neue Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft das Interview.
OODocument Hagen: Bergradfahren als liebstes Hobby
Die NETZWERK-Reporterinnen Steffi und Tamara sprachen mit ihrem Mitschüler über dessen Gründe, am Programm teilzunehmen sowie seine Pläne in den vier Programmteilen. Auch das Foto stammt von den beiden.
OODocument Jitka: „Beeindruckende Gespräche beim Dienst“
Bei der Sommerschule 2006 in Osterburken unterhielt sich NETZWERK-Redakteur Karsten Vogel mit Jitka, einer 17-jährigen Schülerin und Teilnehmerin des einwöchigen Intensivkurses aus Budweis (Tschechische Republik).