Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Erfahrungen Portraits
NETZWERK-Reporter: Felix Hartrampf

Felix: Guter Taekwondo-Kämpfer

Gruppe Osterburkener NETZWERK-Reporter

Textnummer: 541802

Erstellt am 2005/05/24, zuletzt geändert am 2008/09/02

Für Fitness erlernte der 14Jährige Taekwondo. Mittlerweile hat er sich schon zu einem guten Kämpfer in der koreanischen Kampfsportart entwickelt und wird bald seine erste Prüfung ablegen – als einziger von immerhin 17 Kursanfängern.

Für Fitness erlernte der 14Jährige Taekwondo. Mittlerweile hat er sich schon zu einem guten Kämpfer in der koreanischen Kampfsportart entwickelt und wird bald seine erste Prüfung ablegen – als einziger von immerhin 17 Kursanfängern.

Programmanbieter

  • Europäische Schule München


Programmstufe

  • Bronze

Aktivitäten

  • Dienst: Ministrieren

  • Expeditionen: Wandern (Allgäu)

  • Talente: Musikinstrument (Klavier)

  • Fitness: Taekwondo

Felix besucht seit neun Jahren die Europäische Schule München. Im Sommer vor einem Jahr begann er mit dem Programm auf der Bronzestufe.

Der 14jährige ist bereits seit seiner Kommunion vor sieben Jahren jeden Sonntag in der Kirche als Ministrant aktiv. Diese Tätigkeit hat er als Dienst für das Internationale Jugendprogramm übernommen.

Für Fitness erlernte Felix Taekwondo. Mittlerweile hat er sich schon zu einem guten Kämpfer in der koreanischen Kampfsportart entwickelt. Im Mai wird er seine erste Prüfung ablegen – als einziger von immerhin 17 Kursanfängern.

Im Moment macht er noch seine Expeditionsausbildung. Diese bestand bisher aus einem Erste-Hilfe-Kurs und einer „Laufübung“ im Tiefschnee des Grünwalder Forstes. Das regelmäßige Klavierspiel ist sein „Talent“. Was dieses betrifft – er übt noch ...

Da sich die Expeditionen auf der Bronzestufe für die Münchner „nur“ auf Wanderungen im Allgäu beschränken, freut sich der abenteuerlustige Trekkingfan Felix schon sehr auf die Silberexpedition, die ihn vielleicht in entlegenere Länder wie Südspanien, Wales oder Schottland führt.