Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Erfahrungen Portraits
Samuel: Bühnentechnik als Gold-Aktivität

Samuel: Dienst als Bühnentechniker

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 549604

Erstellt am 2005/08/07, zuletzt geändert am 2008/09/02

Samuel „Samy“ Yates, 17, erster Schüler der Europäischen Schule München mit dem höchsten Programmabschluss, sorgte mit seinen Fertigkeiten auf dem Gebiet der Beleuchtungs-, Ton- und Videotechnik über ein Jahr für das Gelingen vieler Schulveranstaltungen.

Samuel „Samy“ Yates, 17, erster Schüler der Europäischen Schule München mit dem höchsten Programmabschluss, sorgte mit seinen Fertigkeiten auf dem Gebiet der Beleuchtungs-, Ton- und Videotechnik über ein Jahr für das Gelingen vieler Schulveranstaltungen.

Samuel „Samy“ Yates ist das beste Beispiel dafür, dass das Internationale Jugendprogramm ein Marathon und kein Sprint ist. Der Schüler der Europäischen Schule München (ESM) begann im November 2001 mit der ersten ESM-Teilnehmergeneration mit dem Programm auf der Bronzestufe, die er in Januar 2002 beendete. Danach folgten Silber- (Abschluss im April 2004) und Goldstufe, die er jetzt als erster ESM-Schüler überhaupt erfolgreich abschloss. Wegen der gleichzeitigen Abschlussprüfung, die er natürlich ebenfalls hervorragend meisterte, konnte der 17jährige leider nicht an der Verleihfeier beim 5. Bundestreffen in Stuttgart teilnehmen.

Die Aktivitäten von Samuel auf der Goldstufe waren:

  • Dienst: Beleuchtungs-, Ton- und Videotechniker für Schulaufführungen;

  • Expeditionen: Wandertour im Lake District;

  • Talente: Musikinstrument (Gitarre);

  • Fitness: Snowboard;

  • Projekt: Outward-Bound-Camp in Frankreich.

Von den Lehrern besonders geschätzt war der über einjährige Dienst als Bühnentechniker, mit dem er bei zahlreichen Aufführungen an der Europäischen Schule einen wichtigen Beitrag zum Gelingen leistete. Sogar im Programmteil Fitness, wo sich Samy als Snowboardlehrer betätigte, profitierten auch andere von seinem Einsatz und Können.

„Wir alle freuen uns sehr über den Erfolg von Samy“, sagte Katharina Kleiser. „Gleichzeitig möchte ich mich für die hervorragende Arbeit unserer Münchner Freunde herzlich bedanken, die ihn über dreieinhalb Jahre als Teilnehmer begleitet und ihm insbesondere auf der Goldstufe ein äußerst lehr- und erfahrungsreiches persönliches Bildungsprogramm ermöglicht haben“, so die deutsche Programmverantwortliche. Es sei kein Zufall, das das Team um Grant Philpott in Stuttgart mit einem ersten Platz beim Anbieterpreis belohnt wurde.