Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Erfahrungen Portraits
Nils: Fußball ist „sein Leben“

Nils: „Fußball ist mein Leben“

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 632004

Erstellt am 2007/11/06, zuletzt geändert am 2010/03/28

Nils ist seit wenigen Wochen Programmteilnehmer. Für Fitness und Talente will er sich beim Fußballspielen und beim Pistoleschießen verbessern, neu sind für den fast 14-Jährigen der Dienst als Schülermentor und der Programmteil Expeditionen.

Nils ist seit wenigen Wochen Programmteilnehmer. Für Fitness und Talente will er sich beim Fußballspielen und beim Pistoleschießen verbessern, neu sind für den fast 14-Jährigen der Dienst als Schülermentor und der Programmteil Expeditionen.

Nils hat zusammen mit seinen Klassenkameraden und Fußballkollegen Florian und Patrick zu Beginn des achten Schuljahres mit dem Internationalen Jugendprogramm angefangen. Für den C-Jugend-Kapitän ist Fußball nicht nur „sein Leben“, sondern auch die Aktivität für den Programmteil Fitness. „Ich habe mir vorgenommen, ein noch besser Mannschaftsführer zu werden“, so Nils. Auch für „Talente“ will Nils sich in einem alten Hobby verbessern – beim Pistoleschießen.

Am Programmteil Expeditionen hat der fast 14-Jährige auf Anhieb Geschmack gefunden, obwohl das erste Trainingswochenende bei frostigen Temperaturen stattfand und die Zelte morgens weiß waren. Nils: „Ich hätte nicht geglaubt, dass wir das schaffen werden und es trotz der Kälte sogar noch Spaß machen wird“. Auch vor dem Lehrgang, den er demnächst für seine ebenfalls neue Tätigkeit als Schülermentor besuchen wird, ist ihm trotz der vielen Erwachsenen nicht bange.