Sektionen
Sie sind hier: Startseite Netzwerk Artikel Teilnehmer Erfahrungen Portraits
Fabian: Gespannt auf die „richtige“ Expedition

Fabian M: Gelb-grüner Gürtel als Ziel bei Fitness

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer: 692701

Erstellt am 2010/03/27, zuletzt geändert am 2010/03/28

Fabian führt sein Hobby Teakwando im Bereich Fitness weiter. Dabei hat er sich als Ziel gesetzt, die Prüfung für den gelb-grünen Gürtel abzulegen. Das Porträt wurde als Gruppenarbeit beim Grundlehrgang erstellt.

von der NETZWERK-Redaktion

Textnummer:

Erstellt am: , geändert am:

Fotos:

Fabian führt sein Hobby Teakwando im Bereich Fitness weiter. Dabei hat er sich als Ziel gesetzt, die Prüfung für den gelb-grünen Gürtel abzulegen. Das Porträt wurde als Gruppenarbeit beim Grundlehrgang erstellt.

***

Daten

  1. Anbieterstelle: Realschule Osterburken

  2. Programmstufe: Bronze

  3. Aktivitäten

    1. Dienst: Schülermentor

    2. Expedition: steht noch aus

    3. Talente: Schlagzeug

    4. Fitness: Teakwando

 

Porträt

Fabian M. wohnt seit zwei Jahren in Waldmühlbach und geht in Osterburken auf die Realschule. Dort hat er auch das internationale Jugendprogramm kennen gelernt. Bevor Fabian in den Odenwald kam, lebte er schon an zahlreichen anderen Orten, wie Schwetzingen, Gundelsheim und Würzburg.

Fabian führt sein Hobby Teakwando im Bereich Fitness weiter. Dabei hat er sich als Ziel gesetzt, die Prüfung für den gelb-grünen Gürtel abzulegen. Im Bereich Talente spielt er Schlagzeug. Zusammen mit anderen Schülern hilft er als Schülermentor in der Alten Bahnmeisterei zum Beispiel dabei, das Haus für Kurse herzurichten. Dies fällt unter den Bereich Dienst. Fabian kann sich auch vorstellen, auf einer höheren Stufe beim Jugendrotkreuz einzusteigen.

Die erste Erfahrung mit der Expedition war die Miniexpedition beim Grundlehrgang. Fabian freut sich aber darauf, dass es eben keine klassische Wanderung wird, bei der man nur auf breiten Wegen stur hintereinander her läuft. Gut ist wohl auch, dass die Erwachsenen nicht dabei sind ...

Schon jetzt hat Fabian das Programm anderen Jugendlichen weiter empfohlen. Es macht ihm viel Spaß und er kann sich gut vorstellen, bis zur Goldstufe dabei zu bleiben.